Wird diese E-Mail bei Ihnen nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte auf:
http://i13.mnm.is/NL.aspx?n=6385580A225915192140225915192140
 
 
Logo

09.06.2015

 
Liebe Vertreter der Medien,


Eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg oder eine Radtour durchs Loiretal oder beim Mont Saint Michel gefällig? Die Castels Campingplätze liegen alle an besonderen Naturschauplätzen und bieten dabei den idealen Ausgangspunkt. Tipps gibt es kostenlos dazu und Fahrräder kann man direkt vor Ort mieten.


Les Castels – Sterne mit Herz und Seele
Campen, Wandern und Radeln



Camping und Radeln, ©Les Castels - Peter Allan / Jacphot
Pressekontakt:

Ducasse & Schetter GbR
Wielandstra├če 31
60318 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49(0)69 97 69 16 68
Fax: +49(0)69 36 60 32 93

info@ducasse-schetter.com
www.ducasse-schetter.com


Amtsgericht Frankfurt/M

Geschäftsführer:
Caroline Ducasse
Ralph Schetter
 
Natürlicher Rahmen für Freizeitangebote?
Die Vereinigung der Castels Campingplätze ist stets um Nachhaltigkeit besorgt. So liegt es nahe, dass die Campingplätze an besonderen Naturschauplätzen stehen. Einige davon sogar an unumgänglichen Natursehenswürdigkeiten. Seien es die Verdon-Schluchten, die Schluchten der Ardèche oder des Chambon oder entlang des Meeres an der Côte d’Emeraude, der Opalküste, der Côte Vermeille, an der baskischen Küste oder in der Bucht des Mont Saint Michel. Natur ist hier allgegenwärtig und bietet die Grundlage für Ausflüge und Freizeitaktivitäten. Wandern und Radeln gehören dabei zu den beliebtesten Aktivitäten, die nahezu jeder nachvollziehen kann. An vielen Campingplätzen führen Wanderrouten vorbei oder sogar spezielle Radrouten. Verbringt man seinen Urlaub schon in freier Natur, sollte man sie nicht links liegen lassen. Castel Campingplätze sind dabei die ultimative Versuchung, sie zu erkunden.
 
Radelspaß mit Les Castels & Tour de France 2015
Die 102. Tour de France findet dieses Jahr vom 4.-26. Juli statt und beginnt in Utrecht. Sie führt an vielen Castels Campingplätzen unmittelbar vorbei. Die Gelegenheit die Tour de France ganz oder teilweise live zu erleben! So zum Beispiel der Castel Château de Rochetaillée, der direkt an der bekannten Etappe nach Alpes d’Huez liegt. Welche Etappen an welchen Campingplätzen vorbei führen, können Fans einem speziellen Dokument entnehmen. Aber auch gewöhnliche Spaßradler finden ihr Glück auf vielen Castels. Die drei Campingplätze Parc de Fierbois, le Parc de la Grenouillière und le Domaine de la Brèche liegen direkt am Radweg entlang der Loire. Ideal um die zahlreichen Schlösser des Loiretals zu entdecken, aber auch die Weine des Anjous zu verkosten. Wer es direkt am Meer liebt, sollte sich im Domaine de Drancourt an der Somme-Bucht einquartieren. Die vorbeiführende Radroute bietet sich an um die Seehunde der Baie de Somme sowie seltene Vogelarten zu beobachten. Direkt auf dem Camping verläuft zum Beispiel im Domaine de Massereau ein grüner Radweg, der einer alten Bahntrasse folgt und direkten Anschluss zum naheliegenden Dorf Sommière gibt. Viele weitere Campingplätze bieten Möglichkeiten zu unbegrenztem Radelspaß mit oder ohne Radmiete vor Ort, aber auch spezielle Packages für unbegrenzten Radelspaß.

Download Dokument Les Castels & Tour de France 2015
 
Das Wandern ist des Campers Lust
Die optimale Lage der Castels Campingplätze inmitten natürlicher Umgebung, lassen eine Wanderung direkt von der Unterkunft starten. Wer wie Hape Kerkerling auf dem Jakobsweg pilgern möchte, den führt es direkt zum Campingplatz Camp de Florence. Hier können Pilgerer für nur 5 Euro pro Nacht und Person ein Zelt aufschlagen. Ebenso sind Pferde oder Esel willkommen. Die Vierbeiner verbringen die Nacht für nur 2,60 Euro. In der Normandie beim Castel Anse du Brick läuft direkt der Weitwanderweg GR 223 vorbei. Folgt man diesem auch nur Etappenweise, erlebt man eine Küstenwanderung par Excellence, aber auch viele kleinere Wanderungen starten hier direkt vom Campingplatz aus. Als Wanderung der anderen Art, nämlich mit Schnorchel und Flossen, bietet sich der Unterwasserpfad in Collioure beim Campingplatz Les Criques de Porteils im Languedoc-Roussillon an. Im Reservat Banyuls-Cerbère bestaunen Unterwasser-Fans die Fauna und Flora und erhalten dabei noch wertvolle Infos auf Lerntafeln, die auch im Wasser stehen. Für den Wanderurlaub gibt es Möglichkeiten in Hülle und Fülle, wozu die einzelnen Campings, jeweils Vorschläge vor Ort bereithalten, aber auch teils spezielle Angebote für Wanderer parat haben.
 
Pressemappe und Unterstützung bei der Recherche
Was die Castels Campingplätze so speziell macht und warum sie Camper unbedingt bei der Urlaubsentscheidung berücksichtigen sollten, haben wir in der neuen Pressemappe auf Deutsch kurz und bündig zusammengefasst. Diese können Sie hier unten gleich downloaden.
Ebenso unterstützen wir Sie gerne in Ihrer Reiseberichterstattung. Falls Sie ein Projekt hegen, bei dem wir Ihnen tatkräftig unter die Arme greifen können, stehen wir sehr gerne zur Verfügung, um dieses abzusprechen und zu planen.

Zum Download der Pressemappe klicken Sie bitte hier
 
Weitere Informationen: www.les-castels.com

Zum Download-Bereich bitte hier klicken!
Pressemitteilung im RTF-Format
Camping und Radeln, ©Les Castels - Peter Allan / Jacphot
Camper und Fahrrad, ©Les Castels - Peter Allan / Jacphot
Wanderer,  ©Les Castels - Peter Allan / Jacphot
Cote d´émeraude, ©Les Castels - Peter Allan / Jacphot
Rast mit dem Rad,   ©Les Castels - Peter Allan / Jacphot
Weitere Bilder finden Sie unter: www.les-castels-photos.com

Bei Veröffentlichungen freuen wir uns immer über ein Belegexemplar.

Um keine Informationen mehr zu erhalten, benutzen Sie bitte den folgenden Link. Damit tragen Sie sich aus allen Verteilern aus.
http://i13.mnm.is/un.aspx?K=828071704&M=10253